Teilen auf Facebook   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Abteilung Volleyball WSV Oberhof 05 e.V.

Vorschaubild

Michael Riede

Gräfenrodar Str. 2
98559 Oberhof

Telefon (036842 ) 22116
Telefax (036842 ) 22502

E-Mail E-Mail:

Vorstellungsbild

Mitglieder: 23

 

Training:

Frauen
Montags 20.00 - 22.00 Uhr Winter

                 19.00 - 21.00Uhr Sommer

Männer
Dienstags 19.00 - 21.00 Uhr

 

Thüringer Wintersportzentrum
Oberhof - Dreifelderhalle
Jägerstaße 10
D-98559 Oberhof

 

Tabelle und Spielplan

 

http://www.tv-v.de/spielbetrieb-erwachsene-verbandsliga-sued-herren.html


Aktuelle Meldungen

11. Oberhofer Halbstundenlauf

(26.04.2018)

Über 40 Laufbegeisterte trafen sich am 25. April um gemeinsam möglichst viele Meter in 30 Minuten zu laufen.

 

Vielen Dank und herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer!

 

Wir freuen uns auf den nächsten Lauf am 29. Mai mit euch!

 

 

[Download]

Foto zu Meldung: 11. Oberhofer Halbstundenlauf

Volleyball

(05.04.2018)

Die Volleyballer des WSV Oberhof 05 haben in der Verbandsliga Süd mit den letzten 4 Spielen die Rückrunde in der Punktspielsaison 2017/18 beendet.
Leider gab es trotz hohem Niveau und Kampf mit einer geringen Personaldecke zum Schluss 3 Niederlagen gegen Medizin Bad Liebenstein (0:3), SV UM Sachsenbrunn (0:3), SV GW Wasungen (1:3) und nur einen Sieg gegen VC Gotha III (3:2).
Das bedeutet am Ende mit 8 Punkten letzter Tabellenplatz und damit der sportliche Abstieg in die Bezirksliga.

Foto zu Meldung: Volleyball

Volleyball Spiele am 13. Januar 2018 in Oberhof

(18.01.2018)

Einiges vorgenommen hatten sich die Oberhofer Herrenvolleyballer für den Start in die Rückrunde in der Verbandsliga Süd.
Im ersten Rückrundenspiel traf man am 13.01.2018, in der heimischen Dreifelderhalle am Harzwald, auf den Lokalkontrahenten.
VfB Suhl und wolllte die knappe 2:3 Niederlage aus dem Hinspiel gleich egalisieren.
Gut aufgestellt und selbstbewusst ging man in die Partie hinein. Den besseren Start allerdings hatten die Suhler. Kontinuierkich bauten sie ihren
Punkteabstand aus konnten so den 1. Satz 25:17 für sich entscheiden. Anders im 2. Satz. Da dominierten die Gastgeber. bei den VfB-lern lief nicht viel
zusammen, im Gegensatz zu den WSV-Männern. Im Verlauf des 2. Satzes wurden sie immer stärker und es gelang ihnen, durch ein druckvolles Angriffsspiel
und gute Blockarbeit, den Satz eindeutig 25:13 zu gewinnen. Ähnlich gestaltete sich der 3. Satz. Nur bedurfte es da wieder größere Anstrengungen
zum Satzgewinn, seitens der Oberhofer, der 25:20 ausging.
Das Ziel, im 4. Satz, den Sack gegen Suhl endgültig zuzumachen, ging nicht auf. Die Suhler drehten noch mal auf und konnten durch kraftvolleres
und dynamischeren Auftreten schnell punktemäßig absetzen und den Satz 25:13 für sich entscheiden.
Nun kam es zum entscheidenden Tiebreak, der zum engen Kopf- an Kopfrennen wurde. Spannend und ziemlich ausgeglichen hatten die Oberhofer das nötige Glück
auf ihrer Seite und gewannen das Lokalderby 15:13.
In ihrem 2. Spiel an diesem Tag, gegen den momentanen Drittplatzierten, 1. TSV Bad Salzungen, schenkten sich beide Teams nicht.
Bei der Hinrunde dominierten die Salzunger eindeutig das Spiel gegen die WSV'ler. Dieses Mal war es ein Kampf auf Augenhöhe.
Bis zum entscheidenden 5. Satz haben sich die Oberhofer gut verkauft und dem Gegner gut Paroli geboten. Leider reichte der Siegeswille nicht
bis zum Schluss. Der Tiebreak ging 15:7 verloren.
Alles in allem war dieser erste Punktspieltag der Rückrunde ein guter Tag. Das Ergebnis läßt für die nächsten Spiele die Hoffnung aufkommen, die Saison nicht als Tabellenletzter beenden zu müssen.

Text: Frank Gemperlein

Der WSV auch ohne Schnee top!

(20.06.2017)

Am 10.06. fand für unsere Volleyballer beim Sportfest des SV Diera ein Turnier auf dem Plan. . Gespielt wurde auf der Sportanlage in Nieschütz bei top sommerlichen Temperaturen.

Bei dem „ Mix Volleyball – Turnier“ nahmen insgesamt 7 Mannschaften aus Chemnitz, Berlin, Dresden, Meißen und weitere Sportvereine aus der näheren Umgebung teil. Es spielte jeder gegen jeden,

2 Sätze nach Reglement bis 25 Punkte. Es war ein langer Spieltag und am Ende hatten wir mit unserer Mannschaft (7 Spielern) von 12 Sätzen nur einen verloren und damit den 1. Platz von 2016 erfolgreich verteidigt und uns für das nächste Jahr die Qualifikation erspartJ J Damit hat der 105. gewonnene Pokal im Vereinslokal Erich’s Hütte die Sammlung bereichert.

Am Abend wurde natürlich der Sieg gebührend beim Vereinsfest gefeiert.

Foto zu Meldung: Der WSV auch ohne Schnee top!

 
 

Sponsoren

Premium-Partner:

 SV-Versicherung    

Co-Sponsoren:

Schlossbrauerei Waletzko
 
Rennsteigwerkzeuge

        

Thüringer Energie                                                             SRB