RWS Cup Notschrei

25.10.2019

Am letzten Spetemberwochenende waren unsere Biathleten bis AK 15 im Schwarzwald zum RWS Cup.

Der Freitag startete mit dem Ringeschießen. Hier konnte Noelle Heisig den Wettkampf in der AK 13 sensationell trotz widriger Wetterbedingungen gewinnen. Cecile Riemer wurde 18. Bei den Jungs wurde Ole Gebstedt Vierter, Tomte Suter belegte Platz 12 .
In der AK 14 wurde Justus Teiche 11. und Lorenz Wieland 14.
Bei den Mädchen konnte sich Antonia Schramm Platz 5 sichern vor Inga Ducke. Lilian Zurawski wurde 11.
Samuel Kraatz wurde in der Ak 15 22., Angelina Strobel beendete das Schießen als 16.
In der Mannschaftswertung der AK 13 gewann das Team TSV I, Team TSV II wurde Fünfte.

Am Samstag wurde ein Skirollerverfolgungsrennen ausgetragen. Ole wurde hier Sechster vor Tomte. Noelle beendete das Rennen auf Platz 9, Cecile wurde 19.
In der AK 14 wurde Justus Fünfter vor Lorenz. Bei den Mädchen gewann Antonia, Lilian wurde Vierte, Inga kam als 14. ins Ziel.
In der AK 15 wurde Samuel Dritter und Angelina 13.

Sonntag stand dann der Massenstart Cross mit Schießen auf dem Plan. Tomte sicherte sich hier Platz 5, Ole wurde 18.
Noelle beendete den Lauf auf Platz 8, Cecile wurde 12. in der AK 13.
Platz 3 und 6 gingen durch Justus und Lorenz nach Oberhof. Bei den Mädchen gab es durch Lilian und Antonia sogar einen Doppelsieg, Inga wurde hier Sechste.
Samuel beendete den Sonntag als Fünfter.

Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Ergebnissen!

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: RWS Cup Notschrei